IHRE ZAHNÄRZTIN IN STRAUBING
Dr. Mareike Kröger | Tel: 09421-12355 | eMail: info@zahnaerzte-straubing.de

Eine Wurzelkanalbehandlung wird notwendig, wenn Bakterien (durch Karies oder Parodontitis) die Nervenfasern und Gefäße im Inneren des Zahnes (Endodont) erreichen und infizieren. Wird der entzündete Nerv nicht rechtzeitig entfernt und durch eine abdichtende Wurzelfüllung ersetzt, breiten sich die Bakterien über die Wurzelspitze aus und verursachen dort eine chronische Entzündung.

Nach Entfernung des Gewebes, gründlicher Reinigung und Desinfektion des Wurzelkanalsystems wird der entstandene Hohlraum mit einer bakteriendichten Wurzelfüllung versehen. So kann der Zahn zukünftig beschwerdefrei im Mund verbleiben.

Eine vollständige maschinelle Aufbereitung und erfolgreiche Desinfektion des Wurzelkanalsystems erfordern allerdings einen großen Zeit- und Materialaufwand, der oft über das Maß der Krankenkassenrichtlinien hinausgeht und nicht im vollen Umfang übernommen werden kann.